Mitglieder-Login

Mitglieder-Login

Bitte warten, Berechtigungsprüfung ...
×

M. R., männlich, 55 Jahre – schwere Verbrennung

Mit der linken Hand in glühende Kohle gefallen am Samstag. Ab Montag mit Blasen in die Klinik. Ab Montag Globuli alle 2 Stunden aufgelöst genommen. Am Dienstag Soma-Spezial-Verbrennungsklinik. Arzt hat 1 Woche Frist gesetzt, um eventuell Haut zu transplantieren. Verbrannte Haut wurde Stück für Stück abgetragen; 1 Woche später war der Facharzt verwundert, Transplantation war nicht mehr nötig.

Hand wurde regelmäßig neu verbunden und die verbrannte Haut abgetragen. Globuli wurden während der ganzen Zeit eingenommen. Nach ca. 1 Monat waren die ersten Hautschichten wieder ok.

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter
FAQs zu Forschung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen