Mitglieder-Login

Mitglieder-Login

Bitte warten, Berechtigungsprüfung ...
×

G. P., weiblich, 51 Jahre – Immer wieder hilft die Homöopathie

Meine Tochter und ich sind seit ca. 13 Jahren bei einer Homöopathin in Behandlung.

Meine Tochter – Jugendliche mit Down-Syndrom – mittlerweile 16 Jahre alt, hatte als Kind virale und bakterielle Infekte mit bronchialem starken Husten. Hier hat die Homöopathie hervorragend geholfen. Sie  hatte auch ständig harten Stuhlgang, sehr trockene Haut, unruhigen Schlaf in der Nacht – die Homöopathie half. Bei Fieber und auch bei starken Regelschmerzen, bei Schuppenflechte, bei den Windpocken, nach Operationen – die Homöopathie half.

Mir selbst half die Homöopathie bei Unruhezuständen, Angstzuständen, Depressionen, Regelschmerzen, Trennungsschmerz, Kieferhöhlenentzündungen, Wechselerscheinungen und bei starken Stimmungsschwankungen, Kopfweh, Migräne.

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter
FAQs zu Forschung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen