Mitglieder-Login

Mitglieder-Login

Bitte warten, Berechtigungsprüfung ...
×

G.B., männlich, 47 Jahre - Asthma bronchiale

Diagnosen: Unkontrolliertes Asthma bronchiale. Lungenfunktionsmessung ergab, schwere periphere und mittelschwere zentrale Obstruktion mit FEV 1 bei 58%. Ärzte erachten eine Dauertherapie mit Kortison (Symbicort 160/4,5) und stetige Lungenfunktionskontrollen als sinnvoll. Wir befolgten den Rat der Ärzte, tauschten das Kortison gegen ein homöopathisches Mittel unseres Homöopathen und hatten zugleich immer eine Kontrolle der Lungenfunktion. Die Ärzte waren glücklich über den Therapieerfolg und wir auch.

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter
FAQs zu Forschung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen